Home
Vielen Dank an alle Teilnehmer von cinEScultura 2015 und insbesondere an unsere Gäste wie Sergio Cabrera.
Noch bis zum 29.8. hat Donnerstags, Freitags und Samstags die Ausstellung Invisible Lines im Neuen Kunstverein geöffnet.
Ab Mittwoch 01.07. 19:00 Uhr in der Stadtbücherei am Haidplatz: Peru - Panamericana und viel mehr
Internationale Jakobswanderung von Pilsen nach Regensburg anlässlich "Pilsen Kulturhauptstadt Europas 2015" vom 1.8 bis 6.8.
web hosting reviews of bluehost company

Gewinnerfilm: Todo un futuro juntos (Eine gemeinsame Zukunft, Pablo Remón, 2014)

Dem Kurzfilm gelingt es, einen komplexen und nachdenklichen Diskurs über einige Akteure der spanischen Krise zu schaffen, ohne dabei in die Muster und Stereotype eines gesellschaftlich und politisch vereinfachenden oder moralisierenden Kinos zu verfallen. Die Inszenierung ist einfach, aber elegant und die schauspielerische Leistung herausragend. Ausgehend von einer Alltagssituation untersucht die Geschichte die Paradoxa der neoliberalen Mentalität. 

Lobende Erwähnungen der Jury: 

1. Yayos (Opas, Roberto San Sebastián, 2013)

Yayos ist eine erfrischende Stilübung, welche sich das Genre des Psycho-Horrors zum Vorbild nimmt, um die Mythen über das Seniorenalter aus einer politisch unkorrekten Sicht darzustellen. 

2. Tu P*** Banco (Deine Sch*** Bank, José Luis Santos, 2014)

Die ansprechende und witzige Geschichte verwendet Elemente des politischen Kinos, um zu zeigen, inwiefern die Krise auch die angeblich Verantwortlichen – in diesem Fall die Angestellten einer Bankfiliale – betrifft.

 

Vielen Dank auch nochmal an unsere Jury:

José Luis Carrasco, Regisseur
José Luis Urriago, Panorama Colombia Filmfestival Berlin
Prof. Dr. Christian von Tschilschke, Institut für Romanistik, Universität Siegen

an Aitor Echevarría für dieses wundervolle cinEScultura-Plakat!

Cartel cinEScultura 2015

Aitor Echevarría gehört zu dem Team, das den spanischen Pavillon auf der Weltausstellung Mailand 2015 konzipiert und gestaltet hat. Wir sind jedenfalls begeistert!

Vom 23. April bis zum 31. Mai 2015 findet cinEScultura nun schon zum 8. Mal in Regensburg statt.

Die Eröffnung wird am 24. April im Andreas-Stadel mit Gästen aus Spanien und Lateinamerika gebührend gefeiert. Hier finden Sie Informationen zu unseren diesjährigen Gastländern: Kantabrien und Kolumbien.

Carmona 01      Kolumbien Strand

Stolz dürfen wir außerdem eine neue Ausgabe von cinEStreno präsentieren: Am ersten Festivalwochenende werden junge spanische Regisseure ihre Werke zum ersten Mal in Deutschland vorstellen. Mit dabei sind dieses Jahr Manuel Bartual mit „Todos tus secretos“, Luis López Carrasco mit „El futuro“ und Xavier Artigas und Xapo Ortega mit ihrem Dokumentarfilm „Ciutat Morta“.

Außerdem erwarten euch wie immer Kurzfilme, Langfilme, Dokumentarfilme, Konzerte, Ausstellungen und ein paar Überraschungen…

Wir freuen uns schon auf eine spannende Festivalzeit!

Copyright Fotos: Anja Knoll & Marc Darkin

Kulturkalender

Mo Aug 03 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
Di Aug 04 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
Mi Aug 05 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
Do Aug 06 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
Fr Aug 07 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
Sa Aug 08 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
So Aug 09 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
So Aug 09 @20:00 - 12:00AM
Las Insoladas (OmU)
Mo Aug 10 @19:15 - 12:00AM
Señor Kaplan
Mo Aug 10 @20:00 - 12:00AM
Las Insoladas (OmU)

gruppenbild

Hauptsponsor:

LOGO Vueling Airlines

 

In Zusammenarbeit mit:

5. ACE Vertical

 

Medienpartner:

Logo LatizonTV 2014

 

Ecos Schriftzug rot 250

 

logo spz positiv 250x150px

 

Gastronomische Partner:

MADE-IN-SPAIN-SPANIEN-AN-DER-DONAU