Home

Vom 23. April bis zum 23. Mai 2014 fand zum siebten Mal das spanische Film- und Kulturfestival cinEScultura in Regensburg statt. Auch in München wurden einige Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes und dem Casal Catalá (Katalanisches Kulturzentrum) durchgeführt. Die eingeladene autonome Region Spaniens war Katalonien, als Gastland aus Lateinamerika wurde Nicaragua präsentiert.

Wir bedanken uns bei den Künstlern, die uns besucht haben, unseren Partnern, Sponsoren, den vielen Helfern und vor allem bei den zahlreichen Besuchern, die das diesjährige Festival zu einem einzigartige Erlebnis gemacht haben! Wir sehen uns bei cinEScultura 2015!

Online kann weiterhin die digitale Fotoausstellung "Katalonien" von Marc Darkin besucht werden:

cinEScultura2014 ausstellung

Marc Darkin erblickte das Licht der Welt in einem kleinen Ort an der galicisch-portugiesischen Grenze. Er wohnt in Santiago de Compostela, wo er auch studierte und mehrere Jahre als Englischlehrer arbeitete. Nachdem er seine Kreativität einige Zeit als Rockmusiker und Musikproduzent ausgelebt hatte, entdeckte er vor etwa zehn Jahren die Fotografie als ideales Medium seines künstlerischen Anliegens.

* * * * *

Aktuelle Veranstaltungen: Nach dem Ende des offiziellen Festivalprogramms schließt ein Rahmenprogramm rund um die Ausstellung "La Línea" cinEScultura 2014 ab:

16. Juli 2014: Dokumentation "389 Miles Living the Border" (20:00h, Filmgalerie im Leeren Beutel)

17. Juli 2014: Vortrag von Katja Zaki: "Chicanos in Kalifornien - Sprachen und Identitäten der Grenze" (19:00h, Stadtbücherei)

23. Juli 2014: Film "Die drei Begräbnisse des Melquíades Estrada" (20:00h, Filmgalerie im Leeren Beutel)

24. Juli 2014: Vortrag von Katharina Fackler: "Live sin Fronteras: Die Grenze zwischen Mexiko und den USA in Kultur und Literatur" (19:00h, Stadtbücherei)

Am 21. Juni wird cinEScultura zudem erneut beim Día E, dem Tag der spanischen Sprache, im Instituto Cervantes in München vertreten sein! Dabei zeigen wir um 16:00 das Kurzfilmprogramm "Kurz und bündig...” – Kurzfilme aus der spanischsprachigen Welt mit den Finalisten des Premio cinEScultura. Das komplette Programm des Día E finden Sie hier.


Das Centro Cultural Latinoamericano e.V. Regensburg lädt am 19. Juli ein zur Fiesta Culinaria Latinoamericana:

fiesta culinaria fl5

Veranstaltungen

No events
Last month October 2014 Next month
M T W T F S S
week 40 1 2 3 4 5
week 41 6 7 8 9 10 11 12
week 42 13 14 15 16 17 18 19
week 43 20 21 22 23 24 25 26
week 44 27 28 29 30 31
Last month November 2014 Next month
M T W T F S S
week 44 1 2
week 45 3 4 5 6 7 8 9
week 46 10 11 12 13 14 15 16
week 47 17 18 19 20 21 22 23
week 48 24 25 26 27 28 29 30

Visits

8560

Hauptsponsor:

vueling

 

Medienpartner:

Logo LatizonTV 2014

Aktuelle Artikel

Das cinEScultura-Team 2014

team cinEScultura2014

Weiterlesen...

Digitale Fotoausstellung

Marc Darkin: Katalonien

Ausstellung unter: http://cinescultura2014.blogspot.com.es/

cinEScultura2014 ausstellung

Marc Darkin erblickte das Licht der Welt in einem kleinen Ort an der galicisch-portugiesischen Grenze. Er wohnt in Santiago de Compostela, wo er auch studierte und mehrere Jahre als Englischlehrer arbeitete. Nachdem er seine Kreativität einige Zeit als Rockmusiker und Musikproduzent ausgelebt hatte, entdeckte er vor etwa zehn Jahren die Fotografie als ideales Medium seines künstlerischen Anliegens.

Zweiter Kurzfilmpreis cinEScultura

SO 27.4. | 18:30 Uhr | Filmgalerie | diesjähriger Sieger: Eskiper von Pedro Collantes

Die Jury des Premio cinEScultura 2014 aus Daniel Castro (Regisseur, Madrid), Philipp Weber (Internationale Kurzfilmwoche Regensburg) und PD Dr. Hubert Pöppel (Universität Regensburg) tagte am 26. April und fällte folgende Entscheidungen:

Der Premio cinEScultura wird vergeben an Eskiper von Pedro Collantes!

eskiper

Weiterlesen...