Sa. 04.05. / 16:30 / Alumneum, Luthersaal, Am Ölberg 2

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Spanischen Verein El Puente und dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg

VORTRAG: „Und die lateinamerikanischen Kinder- und Jugendorchester entstanden in Chile ...“
Jorge Peña Hen und Nella Camarda, Pioniere der Musikvermittlung“.

Referentin: Clara Criado Hernández

Der Chilenische Putsch von Augusto Pinochet im September 1973 hatte auch in der Kultur und in der Musik schreckliche Folgen. Der Mord an Jorge Peña Hen durch die Caravana de la Muerte ist auch das Ende eines innovativen musikalischen Sozialprojekts, das in ganz Südamerika einzigartig ist. 1964 hatte Peña Hen mit Hilfe seiner Frau, der Pianistin Nella Camarda, das erste Kinder-Sinfonie-Orchester Lateinamerikas gegründet, das armen Jugendlichen aus Förderschulen in La Serena eine Musik- und Instrumentalausbildung ermöglichte. Clara Criado Hernández machte Nella Camarda ausfindig, reiste nach Santiago de Chile und traf sie ...