Literatur: Sara Mesa 

Mit ihrem druckfrischen Roman »Quasi«, der in deutscher Übersetzung am 20. März 2020 im Verlag Klaus Wagenbach erscheint, kommt die junge spanische Autorin Sara Mesa nach Regensburg. Autoren, deren Werke der „unabhängige Verlag für wilde Leser“ verlegt, versprechen alles, nur keine Langeweile. Sara Mesa hat mehrere preisgekrönte Romane und Erzählungen sowie Essays geschrieben, die sie zum Shooting Star der spanischen Gegenwartsliteratur machten.