Das Jahr der Entdeckung

E 2020, 200min, OmeU, Regie: Luis López Carrasco

16.10. / 14:30 und 31.10. / 20:00 / Filmgalerie / *

Kaufe dein Ticket hier🎫

1992 richtete Spanien zwei internationale Großveranstaltungen aus: die Olympischen Spiele in Barcelona und die Weltausstellung in Sevilla, die mit den Feierlichkeiten zum fünfhundertsten Jahrestag der Entdeckung Amerikas verbunden war. Während sich Spanien als entwickeltes, modernes und dynamisches Land präsentierte, wurden In Cartagena die Unruhen und Proteste gegen die Schließung von Fabriken und den Ab- bau der Industrieanlagen immer gewalt- tätiger und mündeten in den Brand des Regionalparlaments.

„Ein Wunder: das überraschendste und notwendigste Artefakt, das die spanische Filmkunst seit langer Zeit (...) hervorgebracht hat, und nicht nur innerhalb des Genres ...“ EL MUNDO

„Ein entlarvender Dokumentarfilm ist der beste Film des Jahres (...) monumental.“ EL CONFIDENCIAL

Luis López Carrasco ist Filmemacher und Schriftsteller, sowie Mitbegründer des audiovisuellen Kollektivs Los Hijos, das den Spielfilm Los materiales gedreht hat (Punto de Vista 2010, Jean-Vigo-Preis: beste Regie). López Carrasco ist auch bekannt für die Filme El Futuro (cinEScultura 2015) und Aliens (2017), die weltweit zahlreiche Preise erhielten.