STAY HOMAS kommen zum Eröffnungskonzert am 28. April 2022!
Behalte dein Ticket für das einst ausverkaufte Konzert und komme nächstes Jahr für unsere XV. Ausgabe von cinEScultura.
Wir empfehlen eure Tickets zu behalten, da auch das nächste Konzert schnell ausverkauft sein wird.
Solltet ihr eher die Erstattung des Tickets bevorzugen, könnt ihr euch an TicketPAY wenden.
Der Band hat es sehr leid getan das Konzert aus gesundheitlichen Gründen zu verschieben, aber sie versprechen für nächstes Jahr ein ganz besonderes Konzert zu bieten.
Wir freuen uns darauf euch nächstes Jahr zu sehen!

 

Das Filmprogramm gliedert sich in drei Sektionen:

 

  • Opera Prima: In Zusammenarbeit mit CIMA, der Vereinigung der spanischen Regisseurinnen und im audiovisuellen Bereich tätigen Frauen verleihen wir zum dritten Mal den Opera Prima Preis der Stadt Regensburg für den Besten Film und zum zweiten Mal den Preis CIMA für die Beste Regisseurin. Der Opera Prima Preis der Stadt Regensburg ist weltweit einer der ersten gendergerechten Filmpreise und wurde im Jahr 2017 gegründet. CIMA hat kürzlich zehn Richtlinien für eine gendergerechte inhaltliche Kuration für Filmfestivals aufgestellt. Wir werden diese Vorgaben ins Deutsche übersetzen und den Text anderen Filmfestivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung stellen, um zur Gleichberechtigung in der Filmbranche beizutragen.

 

  • Kurzfilme cinEScultura und Verleihung des Neunten cinEScultura Preises für den Besten Kurzfilm. Die Kurzfilme werden von Studierenden mit Unterstützung der Festivalleitung deutsch untertitelt.

 

  • documentalES: Es ist die 2. Ausgabe dieser Sektion. Vielfältige Dokumentarfilme mit Fokus auf aktuelle gesellschaftlich relevante Themen.

Außerdem organisieren wir einen kulturellen Rahmenprogramm mit zwei Ausstellungen :

  • Vom 13. September bis 2. Oktober zeigen wir in Zusammenarbeit mit der Spain Film Comission und dem Spanischen Fremdenverkehrsamt München (Turespaña) die Fotoausstellung „Drehort Spanien – España, un país de cine“, über Drehorte von Klassikern wie Schiwago und Krieg der Sterne sowie aktuellen Produktionen wie Game of Thrones.

 

  • Vom 27. September bis 30. Oktober wird in der Stadtbücherei die Fotoausstellung „Soria, Stadt der Dichter: Literatur und Tourismus“ gezeigt. Dazu wird es eine Lyrik-Lesung in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Spanischen Verein El Puente am 19. Oktober geben, dessen ehemalige Vorstandsvorsitzende Christiane Busl ihre mit dem Übersetzerpreis der Spanischen Botschaft ausgezeichneten Texte von Gustavo Adolfo Béquer vortragen wird.